Einladung ins grüne Wohnzimmer zum Internationalen Frauentag.

Liebe Frauen,


die beiden Kreisverbände von Bündnis 90/Die Grünen, Schmalkalden-Meiningen-Suhl und
Hildburghausen-Sonneberg laden Euch recht herzlich zu einer szenischen Lesung
am 06.03.2022 um 17:00 Uhr im Michel Hotel in Suhl mit Elke Büchner (Meiningen) und Heidi Büttner (Sonneberg) anlässlich des Internationalen Frauentages ein.
Der Frauentag hat seine Wurzeln in der Frauen- und Arbeiterinnenbewegung des späten 19. und 20.
Jahrhunderts, die sich für Gleichberechtigung, höhere Löhne, Frauenwahlrecht und bessere
Arbeitsbedingungen für Frauen einsetzte. Am 8. März 1911 wurde der internationale Frauentag das
erste Mal begangen. Die Hauptforderung damals: aktives und passives Wahlrecht für Frauen. Mehr
als eine Million Frauen gingen dafür auf die Straße.
Der Tag soll die bisherigen Errungenschaften der Frauenrechtsbewegung feiern, die Aufmerksamkeit
auf bestehende Diskriminierung und Ungleichheiten richten und dazu ermuntern, sich für
Geschlechtergerechtigkeit einzusetzen.
In Deutschland ist der Frauentag bisher nur in Berlin ein gesetzlicher Feiertag – ab 2023 auch in
Mecklenburg-Vorpommern.
Wir wollen mit der Veranstaltung Euch und Euer Engagement feiern, etwas Kultur zu Euch bringen
und einen Raum für Kommunikation, Diskussion und gern auch Vernetzung schaffen.
Elke Büchner liest aus „Der kleine Prinz„, Heidi Büttner aus ihrem Corona-Tagebuch 2020-2022.
Die beiden Künstlerinnen verknüpfen die poetische Parabel über das Leben, seine Werte und seinen
Sinn mit Texten und Geschichten, die die aktuelle, pandemisch geprägte Gegenwart beleuchten. Und
wie nebenbei wird offenbar, dass das vor 80 Jahren erschienene Buch von Antoine de Saint-Exupéry
Der kleine Prinz“ wie ein Spiegel die aktuelle Wirklichkeit gleichnishaft reflektiert.


Wir freuen uns, Euch zu sehen! Wir bitten um eine kurze Rückmeldung zu Eurer Teilnahme (Mail an
marcella.thomas@gruene-sms.de).


Mit besten Grüßen im Namen des Vorstandes

Verwandte Artikel